2021-08-08 | Freiwilligendienst der Gemeinschaft Offenes Herz

Posted on

Guten Tag,

mein Name ist Philipp Spee, ich studiere zurzeit Maschinenbau in Aachen.

Im September schließe ich voraussichtlich mein Bachelorstudium ab und gehe ab Oktober für ein Jahr mit der Organisation
Offenes Herz nach Valparaiso (Chile) in Mission. Offenes Herz ist eine anerkannte Hilfsorganisation, die seit 1990 junge Freiwillige in Armenviertel weltweit sendet.

Der Dienst der Freiwilligen besteht darin, für die Menschen in den Vierteln da zu sein, Kranke und Leidende zu besuchen, ein offenes Haus für die Kinder auf der Straße zu haben, aber vor allem einfach Freundschaften zu leben. So wollen wir auf eine tiefes Bedürfnis der Menschen antworten, nämlich geliebt zu sein. In jedem Haus von Offenes Herz leben etwa vier bis fünf Freiwillige in Gemeinschaft. Genährt wird die Mission vom Gebet, in dem wir die uns anvertrauten Menschen, ihr Leiden und ihre Anliegen vor Gott tragen.

Von Offenes Herz erfahren habe ich durch Freunde, die dieses Missionsjahr ebenfalls gelebt haben. Was sie von ihren Erfahrungen berichtet haben, hat mich sehr berührt. Sie haben in dieser Zeit schöne Freundschaften gefunden, sowohl zu den Menschen im Viertel als auch zu den Mitfreiwilligen. Das Missionsjahr hat sie tief geprägt und ihren Glauben vertieft. Ich glaube, dass dieses Jahr eine sehr konkrete Form ist, sich Gott zur Verfügung zu stellen und besser zu erkennen, wofür Er mich geschaffen hat.

Für dieses Jahr der Mission bin ich auf Unterstützung durch Paten angewiesen. Die Patenschaft kann sowohl finanziell sein (z.B. eine einmalige oder monatliche Spende) als auch geistlich (z.B. durch tägliches Beten eines Rosenkranzgesätzes für die Anliegen der Mission). Die finanzielle Unterstützung ist notwendig, weil Offenes Herz sich fast ausschließlich durch Spenden finanziert. So muss auch die Versorgung der Freiwilligen (etwa 450€ im Monat) durch Spenden abgedeckt werden.

Aber ebenso wichtig ist die Unterstützung im Gebet. Der Trost, den die Freiwilligen von Offenes Herz schenken, entspringt nicht ihrer eigenen Kraft, sondern ist ein Werk Gottes, um das gebeten werden muss. Jeder Pate wird etwa alle zwei Monate einen Brief von mir bekommen, in dem ich von meinen Erfahrungen aus Valparaiso berichte. So können Sie durch Ihre Patenschaft teilhaben an meiner Mission. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen würden.

Wenn sie eine Patenschaft übernehmen möchten, kontaktieren Sie mich gerne unter philipp.spee1(at)web.de. Mehr zur Hilfsorganisation Offenes Herz finden Sie unter www.offenesherz.org.

Viele Grüße,

Philipp Spee


Kontakt | Information
Offenes Herz
Harzer Str. 65
12059 Berlin
info@offenesherz.de
www.offenesherz.org

Flyer mit Patenschaftsformular zum Ausdrucken

Kontoverbindung Spenden
Offenes Herz e.V.
IBAN: DE 74 3706 0193 6006 1670 10
BIC: GENO DE D1 PAX
Pax Bank Berlin
Verwendungszweck: „Patenschaft für Philipp Spee“


Fotos: Offenes Herz/ Points Coeur e. V.