Eucharistische Anbetung

Charakteristika der Eucharistischen Anbetung

  • Der Eucharistische Herr Jesus ist längere Zeit in der Monstranz ausgesetzt
  • Der Ort der Anbetung ist besonders gestaltet, z.B. durch Beleuchtung der Hostie
  • Ruhe im Gebetsraum und Fokussierung auf Jesus
  • ggf. gestaltet mit ruhigen Anbetungsliedern
  • vereinzelt gibt es bereits Möglichkeiten der Anbetung 24 h tgl. & 7 Tage die Woche

Das vermittelt die Eucharistische Anbetung

  • Atmosphäre des Gebetes
  • Atmosphäre des Friedens
  • eine persönliche Beziehung zu Jesus
  • Gebetserhörungen

Wir träumen von

  • Eucharistischer Anbetung an zentralen Orten und in jeder Pfarre
  • Eucharistischer Anbetung im Dom/Aachen
  • Eucharistische Anbetung in den Zentren anderer Städte wie
    Mönchengladbach, Krefeld, Düren, Heinsberg, Monschau
  • Eucharistische Anbetung nonstop: 24/7

Orte im Bistum Aachen

Es gibt schon viele Orte im Bistum mit regelmäßiger Eucharistischer Anbetung:
www.christus-in-die-mitte.de/eucharistie/

Mitmachen / Wir suchen

Wir suchen Menschen, die eine große Liebe zu unserem Herrn Jesus im heiligsten Altarsakrament haben und das Bedürfnis haben, diese besondere Anbetungsform zu fördern.

Kontakt

Wenn Sie Interesse haben, die Eucharitische Anbetung zu fördern, kontaktieren Sie:
info[at]christus-in-die-mitte.de

Links