Deutschland betet Rosenkranz

Wer wir sind:
Die öffentliche Gebetsinitiative „Deutschland betet Rosenkranz“ hat Ende 2021 begonnen. Ein Jahr später zählt die Initiative über 20.000 Beter an 800 Orten in ganz Deutschland!

Was wir tun:
Wir beten an zentralen Orten in Städten und Dörfern öffentlich sichtbar den Rosenkranz. Weil unser Land, Europa und die ganze Welt die Einheit und den Frieden und die Hinwendung zu Gott brauchen. Wir wollen unser Land, die Welt und alle Menschen der Gottesmutter anvertrauen und sie um Hilfe und Fürsprache bei Gott bitten.

Wo und wann wir uns treffen:
Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Hier findest Du die Deutschlandkarte mit den Orten und Adressen, an denen gebetet wird: https://www.deutschland-betet-rosenkranz.de/

Wie Sie bei uns mitmachen können:
Einfach vorbeikommen zur gesetzten Zeit an den bekannten Gebetsorten und mitbeten. Jeder Beter zählt.

Bei welchen Projekten wir uns in Kooperation mit anderen einbringen können:
Sonstige Gebetszeiten und Gebetstreffen.

Was wir uns wünschen für unser Bistum:
Einen neu entfachten katholischen Glauben mit Gebet zu Gott als zentrale Basis.
Wir wünschen uns ein betendes Bistum.

Unsere Kontaktdaten/ Link zur Webseite:
Ansprechpartner Aachen: Sonja Mathieu
E-Mail: sonja.mathieu[at]gmx.de
Internet: https://www.deutschland-betet-rosenkranz.de/