2023-09-13 | Berufen zur Verkündigung – Die frohe Botschaft mit dem Alphakurs weitergeben

Der Countdown zum Bistumstag geht weiter, hier kommt der nächste Workshop:

5

Berufen zur Verkündigung – Die frohe Botschaft mit dem Alphakurs weitergeben

Den ersten Kontakt mit Nicky Gumbel hatte ich 2005 während eines Firm-Folgekurses, den meine Frau und ich leiteten. Natürlich hatte ich nicht persönlichen Kontakt zu dem mittlerweile recht bekannten anglikanischen Pastor, sondern meine Frau hatte irgendwoher ein Heftchen als Kompendium aufgegabelt. Darin wurde ein Thema des Alphakurses kompakt behandelt. Danach war das Thema länger aus meinem Blick, bis mich eine Bekannte 2013 zu einem Alphakurs nach Köln einlud. Den haben wir gemeinsam an St. Aposteln absolviert. Der Kurs hat mich wirklich fasziniert: Es gab super leckeres Essen von einer italienischen Mama, danach der Themenvortrag und dann der Austausch über das Thema in Kleingruppen. Im Kursverlauf gab es dann auch Lobpreis und freies Gebet.
Der Alphakurs war das Highlight meiner Woche und ich habe gerne die weite Fahrt Aachen-Köln dafür inkauf genommen. Auch wenn ich die Grundlagen des christlichen Glaubens eigentlich schon kannte, wurden sie hier in den Themen-Abenden so schön auf den Punkt gebracht, dass es mir seither in christlichen Diskussionen mit Mitmenschen leichter fällt, das Fundament des christlichen Glaubens zu artikulieren. Darüber hinaus sind mir manche Glaubens-Details heute selbst viel klarer.
Der kanadische Pfarrer Father James Mallon nutzt den Alphakurs vor allem, um passive Gemeindemitglieder in Aktive zu verwandeln, die selbst von ihrem Glauben Zeugnis geben können und also missionsfähig sind. Diese erfolgreiche Methode beschreibt er in seinem Bestseller: „Divine Renovation – Wenn Gott sein Haus saniert“ … und das klappt auch bei Pfarrer Bernhard Hesse in Kempten sehr gut.
Der Workshopleiter Michael Hennemann führt seit vielen Jahren erfolgreich Alphakurse durch und ist auch mit Hingabe Berater von Alphakursen speziell auch im katholischen Kontext. Folgendes sagt er selbst zu seinem Workshop:

Wir alle sind als Gläubige zur Verbreitung des Evangeliums berufen.

    • Doch wie erreichen wir Menschen heute mit dem Evangelium?
    • Wie werden wir als Kirche sprachfähig?
    • Wie können wir unseren Glauben vertiefen?
    • Auf welchem Weg können wir Jugendliche und Erwachsene auf die Firmung vorbereiten?

Der Alphakurs ist ein Instrument, das seit mehr als 30 Jahren in allen christlichen Konfessionen genutzt wird und eine Lösung für die vorgenannten Fragen anbietet. Er ist für alle, denen es ebenso am Herzen liegt, den Glaubens in ihrer Pfarrgemeinde zu vertiefen, wie Außenstehende für das Evangelium zu gewinnen. Im Workshop geben wir einen Überblick über den Verlauf des Kurses und bieten in der Diskussion eine Entscheidungshilfe, ob dieses Instrument für die Glaubensverkündigung in Ihrer Gemeinde bzw. in Ihrem Umfeld geeignet ist.

Hier geht es zu allen Informationen hinsichtlich des Bistumstags.

Foto: alpha Deutschland, lizenzfrei

Scroll to Top