2022-01-18 | Gebetswoche Einheit der Christen

Heute beginnt die Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Das Motto dieses Jahres wurde von den Christen im Nahen Osten festgelegt :

Wir haben Seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, Ihn anzubeten (Mt 2,2)

Wie die Sterndeuter dem Licht in der Dunkelheit gefolgt sind, sind auch wir eingeladen, in den Dunkelheiten der Zeit das Licht zu suchen: Christus, unseren Herrn! Er ist das Licht, das Hoffnung, Heilung und Rettung schenkt und Einheit schafft.

Es ist besonders erfreulich, dass dieses Motto gerade jetzt gewählt wurde. Wir können uns so gut in die Situation der Sterndeuter versetzen, die aus unterschiedlichen Richtungen – jeder von seinen Erfahrungen geprägt – in der dunklen Nacht zusammentrafen. Vielleicht waren sie müde, verwirrt, richtungslos… doch da war ein Licht, das sie weitergehen ließ. Wenn sie auf das Licht schauten, verblasste das, was um sie war und sie gingen weiter – ihren Blick auf das Licht gerichtet! Das schenkte ihnen Mut!

Viele Menschen – und besonders Christen – leben in Bedrängnis und Not, leiden unter Spaltung. Mit ihnen und für sie wollen wir beten, dass Christus die Mitte und das Ziel ist, auf das wir schauen und dem wir folgen dürfen.

Am vergangenen Sonntag rief Papst Franziskus beim Angelus zum Gebet auf:

„Auch wir Christen sind in der Verschiedenheit unserer Traditionen Pilger auf dem Weg zur vollen Einheit. Und wir kommen dem Ziel umso näher, je mehr wir den Blick auf Christus, unseren Herrn richten. Wollen wir uns während dieser Gebetswoche für die Einheit der Christen einsetzen!“

Wir begleiten Sie in dieser Woche auf unseren Kanälen von Instagram und Facebook mit kleinen Impulsen. Schauen Sie gerne dort vorbei!

Der zentrale Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen wird am Sonntag, 23. Januar 2022, 15:30 Uhr, in der Hohen Domkirche zu Köln gefeiert. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland, die ACK in Nordrhein-Westfalen und die ACK in Köln laden herzlich hierzu ein.
Der Gottesdienst wird in Gebärdensprache übersetzt.
Der Livestream wird unter www.domradio.de abrufbar sein.

Weiter Infos, Texte und Gebete gibt es hier.

Gott, unser Herr, erleuchte unseren Weg durch das Licht Christi, der uns vorangeht und uns führt. Erleuchte uns und wohne in uns. Lass uns in unserem Herzen eine kleine Krippe entdecken, in der ein helles Licht noch immer schläft. Schöpfer des Lichts, wir danken Dir für die Gabe des unvergänglichen Sterns, der Jesus Christus selber ist, unser Herr und Erlöser. Lass Ihn ein Leuchtfeuer auf unserer Pilgerfahrt sein. Heile unsere Spaltungen und ziehe uns näher zum Licht, damit wir in Ihm Einheit finden. Amen.
(Quelle: Tagesmeditationen)