2021-09-15 | Der Countdown läuft!

Posted on

Noch wenige Tage bis zu unserem Bistumstag am 25. September. Wir werden ab jetzt täglich einen der neun Workshops (und den Referenten) vorstellen, die am Nachmittag stattfinden werden, und dazu nach Art einer Novene dafür beten, dass der Bistumstag gute Früchte trägt. Beten Sie gerne mit!

für dich, für uns, für alle – das fürbittende Gebet

Den Prototyp der Fürbitte finden wir in Genesis, im allerersten Buch der Bibel: Abraham liegt – man kann es kaum anders nennen – Gott in den Ohren, Sodom nicht zu zerstören, wenn sich unter den Bewohnern 50, 45, 40, 30, 20, 10 Gerechte finden. Dabei ist Gott nicht genervt von Abraham, sondern er willigt jedes Mal ein.

Jesus sagt es dann ganz explizit:  Bittet und es wird euch gegeben. (Mt 7, 7)

Wir wissen, dass nicht alle unsere Wünsche wortwörtlich  erfüllt werden. Aber wir wissen auch, dass das Beten, das Hören auf und Sprechen mit Gott, uns, unsere Sicht auf die Welt und unser Wünschen verwandelt.

Herr, hilf uns, dass wir uns nie scheuen, dir mit unserer Fürbitte in den Ohren zu liegen! Weite unser Herz, damit das Beten für unsere Nächsten, für die Kirche und die Welt zu unsrem ganz persönlichen Anliegen wird.
Vater unser…
Gegrüßet seist du, Maria…

Die Initiative HOPE aus Bornheim (Erzdiözese Köln) trägt durch die Anbetung zur Gemeindeerneuerung bei. Langfristig ist die Gründung eines Gebetshauses mit 24/7 Anbetung geplant.

Alle Informationen zum Bistumstag finden Sie hier

Foto: WikiImages via pixabay