2021-04-28 | in Deinem Licht

Posted on

Zum zweiten Mal hat Christus in die Mitte! die Kind Jesu – Kapelle in Aachen – Jakobstraße, für einen Gebetstag ausgewählt. Darüber freuen wir Schwestern vom armen Kinde Jesus uns sehr, denn in dieser Kapelle ruhen auch die sterblichen Überreste unserer seligen Stifterin Clara Fey. Und ihr Herzensanliegen war u. a. die Verehrung Jesu im Allerheiligesten Sakrament!

Am 24. April 2021 begann der Gebetstag mit einer Eucharistiefeier, der der Generalvikar Dr. A. Frick vorstand. Verschiedene Musiker und Musikgruppen geleiteten uns mit Lobpreis durch den Tag. Abwechselnd waren Zeiten der Stille für persönliches Gebet, gemeinsames Gebet und Anbetung des Herrn im Allerheiligsten Sakrament geplant.

Der Herr in der Mitte – seine „Kinder“ um Ihn geschart!

Für mich war es beeindruckend, mit welch großer Ehrfurcht und Ausdauer die Gläubigen teilgenommen haben.

Viele haben die Gelegenheit wahrgenommen, das Sakrament der Versöhnung zu feiern!

Dank des umsichtigen Organisatoren-Teams war auch für das leibliche Wohl gesorgt; in den Arkaden im Innenhof wurden Getränke und kleine Snacks zur Stärkung angeboten. Das sonnige und trockene Wetter hat die Stimmung dieses Gnadentags noch einmal gesteigert.

Ich bin überzeugt, dass der Herr seine Gnaden in reichem Maße aus Seinem barmherzigen Herzen verströmen ließ an alle, die darum gebetet haben.

Im Namen der Schwestern vom armen Kinde Jesu möchte ich allen danken, die an der Organisation und am Gelingen dieses Tages beteiligt waren.

Sr. Magda Veronika PIJ



Denn bei Dir ist die Quelle des Lebens, und in Deinem Licht schauen wir das Licht. (Ps36,10) – Ein Bibelwort, das uns der Generalvikar in die Anbetung mitgegeben hat.

Fotos: A. Vogg