2020-11-29 | Christus begegnen – in der Liturgie

Posted on
https://pixabay.com/de/photos/rauch-geruch-brennen-anbetung-892679/

In vier Wochen ist Weihnachten! Viele Gemeiden haben schon damit begonnen, Anmeldungen für die Festtagsgottesdienste entgegenzunehmen. Die Kirchen sind traditionell voll an Weihnachten.
Warum eigentlich?

Liegt es vielleicht daran, dass sich diese – nennen wir sie – Weihnachtschristen mehr oder weniger bewusst nach dem Schönen, Wahren und Guten sehnen und zumindest ahnen, dass sie es weder im teuersten Weihnachtsgeschenk noch im raffiniertesten Weihnachtsmenü finden werden? Dass sie in der Liturgie der Christnacht oder des Weihnachtstages vielleicht leise spüren, dass hier etwas geschieht, das der menschlichen Sphäre entzogen ist: eben nicht nur die perfekte Inszenierung einer Abfolge alter, kaum zu deutender Riten, sondern eine Begegnung mit Gott, der den Menschen Sein Heil bringt?

Die Liturgie ist nach den Worten des Zweiten Vatikanischen Konzils „der Höhepunkt, dem das Tun der Kirche zustrebt und gleichzeitig die Quelle, aus der all ihre Kraft strömt.“ Unser Referent Pfr. Dr. Guido Rodheudt wird bei diesem Thementreffen auf die Bedeutung liturgischer Handlungen, sowie auf den Zusammenhang von Liturgie, Formen und Gottes Heilswirken eingehen.


Ist dieses Thema #12 für Ihre Gemeinde oder Gemeinschaft interessant? Dann sprechen Sie uns bitte an, z. B. über das Kontaktformular auf Christus in die Mitte! on Tour.
Mit Pfr. Dr. Guido Rodheudt organisieren wir sehr gerne einen Themenabend bei Ihnen.


Foto: Fr. Romain Marie Bancillon auf Pixabay