2020-03-21 | Gott dienen in der Corona-Krise

Posted on

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie greifen tief ein in die persönliche Lebensgestaltung. Dies macht leider auch nicht Halt vor dem Besuch von Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen. Das Generalvikariat des Bistums Aachen hat dazu entschieden: „Im Bistum Aachen sind aufgrund der Corona-Krise ab Dienstag, 17. März, alle Gottesdienste einzustellen.“ Diese Maßnahmen sind dringend geboten notwendig, um die weitere Verbreitung einzudämmen und die Gesundheit aller zu schützen.

Es ist eine besondere Stärke der Christen, dass wir auch in schweren Zeiten versuchen unsere Beziehung zu Gott zu leben und IHM in ihrem Alltag Raum geben. Auch wenn eben dieser Alltag momentan ziemlich auf den Kopf gestellt ist. Genau dies drückt Psalm 23 aus und erinnert uns daran, auch in Unheil und Verzweiflung auf den HERRN zu vertrauen.

Der HERR ist mein Hirt,
nichts wird mir fehlen.
Er lässt mich lagern auf grünen Auen
und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Meine Lebenskraft bringt er zurück.
Er führt mich auf Pfaden der Gerechtigkeit,
getreu seinem Namen.
Auch wenn ich gehe im finsteren Tal,
ich fürchte kein Unheil;
denn du bist bei mir,
dein Stock und dein Stab, sie trösten mich.

Ps 23, 1-4

Um unseren katholischen Glauben zu leben, gibt es erfreulich viele Angebote, mit denen wir an Heiligen Messen auch aus der Ferne teilnehmen können. Christus in die Mitte! möchte Ihnen helfen, diese Angebote zu finden. Darum haben wir eine Liste mit Gottesdiensten und Gebetsinitiativen in Radio, Fernsehen und Internet erstellt, an denen Sie von zu Hause aus live mitfeiern können. Wir bemühen uns die Gottesdienstzeiten und Links stets aktuell zu halten. Wegen der dynamischen Situation, in der viele Sender ihre Programme umstellen, ist dies jedoch schwierig. Sollten Sie eine Ergänzung haben oder sollte Ihnen ein Fehler auffallen, wenden Sie sich gerne an info@christus-in-die-mitte.de

Darüber hinaus ist gerade die soziale Isolation und die besondere Umsicht, welche die Situation von uns erfordert, ein Aufruf zur tätigen Nächstenliebe. Es gibt viele alleinstehende Menschen, die sich über einen Anruf freuen würden. Ältere Mitmenschen benötigen vielleicht Hilfe beim Einkaufen. Oder Sie haben besondere Fertigkeiten, die in ihrem direkten Umfeld von Nutzen sind. Begreifen wir diese Krise als eine Chance sich dem Nächsten verstärkt zuzuwenden, trotz räumlicher Distanz.

Das Team von Christus in die Mitte! wünscht Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, Geduld und Gottes reichen Segen.