2019-03-05 | geteilte Freude…

Posted on

… ist doppelte Freude! So können wir vom Christus in die Mitte! -Team die letzten beiden Wochen gut zusammenfassen. Wir sind sehr dankbar, dass wir einige der teilnehmenden Gruppen inzwischen besuchen konnten und in den Begegnungen die Freude am gemeinsamen Glauben an Christus greifbar wurde! Wir hoffen, diese Kontakte vertiefen und in den kommenden Monaten weitere Gruppen besuchen und Kontakte ausbauen zu können.

Wir sind auch sehr dankbar für das ermutigende Feedback, dass Sie uns geschickt haben, z. B.
– „Es war schön, zu sehen, dass das Bistum noch aus so vielen Gläubigen und Interessierten besteht.“
– „Die Initiative kam gerade zur rechten Zeit; es ist gut sich zusammenzutun, gemeinsam zu beten und Christus in die Mitte zu stellen.“
– „Es hat mir wieder Mut gemacht.“
– „Endlich eine Möglichkeit, Beichtzeiten o. Ä. zu finden.“
– „Von so etwas träume ich seit längerem für Berlin.“…

Genauso dankbar sind wir auch für Ihre Kritik:
– „Es war zu eng.“
– „Der Zeitrahmen war zu knapp, bzw. das Programm zu voll.“
– „Es war zu wenig Lobpreis, Gebet, Stille!“
Ja, das sehen wir genauso! Daher planen wir das nächste Treffen als Einkehrtag mit mehr Zeit für Lobpreis, Gebet und Stille und auch mehr Zeit für Zeugnis, Austausch und für kleine Workshops.

Der Bistumstag wird stattfinden am 28. September 2019 in der bischöflichen Maria Montessori Gesamtschule in Krefeld, wo wir jedenfalls auch genug Platz haben werden. Wir laden Sie alle jetzt schon ganz herzlich dazu ein!

Sie sind auch herzlich eingeladen, Ihre Gebetsgruppe, Ihren Bibelkreis, Ihr gemeinschaftliches Engagement für die Armen, Alten und Kranken, Ihre Geistliche Gemeinschaft oder Ihre Pfarrgemeinde auf der Homepage von Christus in die Mitte! vorzustellen.

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie uns einfach über das Kontaktformular eine kurze Nachricht. Für den Text über Ihre Gruppen können Sie sich an folgenden Stichpunkten orientieren:
Wer wir sind:
Was wir tun:
Wo und wann wir uns treffen:
Bei welchen Projekten wir uns in Kooperation mit anderen einbringen können:
Was wir uns wünschen für unser Bistum:
Unsere Kontaktdaten/ Link zur Webseite:

Wir wünschen uns, dass sich möglichst viele gleichgesinnte Gruppen und Einzelpersonen kennenlernen und vernetzen, um sichtbar zu machen, dass wir viele sind, um die Talente, die wir von Gott erhalten haben, miteinander zu teilen, um Zögerliche zu ermutigen sich zu engagieren und um Menschen, die Christus noch nicht kennen, zu erreichen.

Wollen Sie uns dabei unterstützen? Wir suchen Menschen, die mit anpacken und unser Team verstärken. Trauen Sie sich! Jeder ist herzlich willkommen!

Ganz ungeschminkt frohe Grüße aus Aachen und Gottes Segen,

Ihr Christus in die Mitte! – Team