2018-11-28 | Glaubenszeugnisse

Posted on

Gelobt sei Jesus Christus!

Der Glaube kommt vom Hören! Sich als Christen gegenseitig Zeugnis zu geben von persönlichen Erfahrungen mit Gott, von Gebetserhörungen und den kleinen und großen Wundern im Alltag ermutigt und stärkt im Glauben. Wie unzählige Christen haben auch wir diese Erfahrung schon gemacht und möchten unsere Freude darüber mit Ihnen teilen. Daher gibt es seit kurzem bei Christus-in-die-Mitte! auch die Seite „Glaubenszeugnisse“. Glaubenszeugnisse
Sie sind herzlich eingeladen, sich aktiv daran zu beteiligen, dass diese Seite wächst und andern hilft, Christus (besser) kennenzulernen.
Sehr gern können Sie dazu unser Kontaktformular nutzen
Kontakte
oder auch den Anmeldezettel, der dem Rosenkranz unserer Gebetsaktion beigelegt ist.
Aktionen
Bitte erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen mit Gott!

Am Freitag, dem 30.11.2018 findet um 20:15 Uhr im Aachner Dom das nächste „zwanzig:fünfzehn“ Nachtgebet statt mit einem Impuls von Bischof Helmut und anschließender Gelegenheit zur Begegnung im Kreuzgang des Domes. Zielgruppe sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene.
Veranstaltungen

Passend zum beginnenden Advent lädt die Gemeinschaft Notre Dame de Vie ein zu einem Seminar zum Thema „Auf dem Weg zur Krippe“. Das Seminar findet statt vom Freitag, dem 30.11.2018 bis Sonntag, den 02.12.2018 in Weisendorf, Landkreis Erlangen, und ist Teil der Themenreihe „Weg des inneren Gebetes“.
Veranstaltungen überregional

Inzwischen haben wir – auch dank Ihrer Hilfe – schon 1847 kleine Rosenkränze verteilen können! Allen Mitbetern ein herzliches Vergelt´s Gott! Wir hoffen, dass noch viele Beter hinzukommen, denen die geistliche Erneuerung unseres Bistums – angefangen beim eigenen Herzen, in der Familie, im Freundeskreis und in der Gemeinde – ein Anliegen ist.
Wenn Sie schon mitbeten, empfehlen wir Ihnen, auch den normalen Rosenkranz zu beten, der ein wunderbares Mittel ist, das Leben Jesu zu betrachten und Ihn besser kennenzulernen. Die hl. Gottesmutter Maria legt uns in Fatima und vielen anderen Orten immer wieder ans Herz, täglich den Rosenkranz zu beten und hat denen, die dies in Treue tun, besondere Gnaden verheißen. Das „Gesätzchen“ mit dem Zusatz „Jesus, der den Glauben in unserem Bistum vermehre“ können Sie einfach am Ende des normalen Rosenkranzes anhängen.

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Zeit!
Ihr Christus-in-die-Mitte-Team